Baby, Home

Neues aus dem Kinderzimmer | Ein Tipi findet seinen Platz

Da wir vor kurzem das große Babybett von Leonard aus dem Kinderzimmer in unser Schlafzimmer manövriert haben, hatten wir plötzlich unerwartet viel Raum zur verfügung. Zu viel. Es hallte fast. War ungemütlich. So wunderbar Platz zum freien Spielen in einem Kinderzimmer ist, so gerne wollten wir ihn doch mit etwas besonderem füllen.

Ein Rückzugsort zum Kuscheln, Lesen und sich Ausruhen sollte es sein. Und so ist es nach längerem Überlegen über ein schönes Matratzenlager doch ein Tipi geworden.

Entschieden haben wir uns für ein graues Zelt von Roommate und sind mit der Qualität, Optik und dem Aufbau sehr zufrieden. Es lässt sich problemlos wieder verstauen, falls wir umdekorieren oder umziehen, es kann schnell aus dem Kinderzimmer z.B. ins Wohnzimmer gestellt werden (bei ganz fiesen Erkältungen hat mein Vater mir oft unser normales Zelt im Wohnzimmer zum Spiel- und Krankenlager aufgebaut) und vor allem gibt es dem Kind auch einen geschützten Raum, wenn es sich zurückziehen möchte. Und zugegeben: es ist so so niedlich.

Noch kann Leonard natürlich nicht damit spielen, ich freue mich aber schon darauf wenn er es entdeckt und es sich mit seinen liebsten Kuscheltieren und Wimmelbüchern dort gemütlich macht.

hippietipi

hippietipi2

hippietipi3

hippietipi4

hippietipi7

Pin on PinterestTweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+