Alle Artikel in: Lesen

Weihnachten für die Kleinsten | Geschenkideen

Und was verschenken wir zu Weihnachten? Eine kleine Auswahl an Ideen und Geschenken für ganz Kleine bis hin zu älteren Kindern findet ihr hier. Mein persönlicher Favorit ist ganz klar das große Pandahandtuch, das hier sogar schon ausgiebig getestete wurde. Mama konnte es mal wieder nicht lang genug in der Schublade lassen. Es ist leider nicht groß genug für mich, aber die Füße von meinem großen kleinen Jungen kann ich damit nach einem warmen Bad muckelig einschlagen. Großes Badehandtuch von Liewood Eine Bärenfamilie von Schleich Cam Cam Copenhagen Motorikball mit Glocke drin Waschlappen von Liewood Der Bär am Klavier aus dem Bohem Verlag Fujifilm instamix Polaroid Camera Schälchen zum Stapeln und ineinander Legen von Grimms 

Gemeinsam lesen im Winter

1. Yeti Pleki Plek – Eva Susos Geschichte von zwei Brüdern, die bei einem Snowboardausflug mit Schneemenschen Bekanntschaft machen, ist im wahrsten Sinne cool.  Aus dem Bohem Verlag. 2. Tomte Tummetot – Eine Collage mit Leseideen für kuschelige Winternachmittage ohne ein Astrid Lindgren Idyll? Nicht mit mir. Daher ganz klar der Tipp Tomte mit auf das Sofa zu nehmen. 2014 vom Oettinger Verlag neu verlegt worden. 3. Pippa und Pelle im Schnee – von Daniela Drescher. Die Empfehlung einer lieben Bekannten und Waldorferzieherin. Also gleich doppelt ein Grund ihr da zu vertrauen. Aus dem Urachhaus Verlag. 4. Es klopft bei Wanja in der Nacht – von Michels Tilde. Eine Neuauflage. Oh welch schöne Geschichte. Tiere, die sich sonst so überhaupt nicht grün sind, kommen in der Not miteinander aus. Und mit der Not ist ein ganz schön fieser Schneesturm gemeint. Aus dem Ellermann Verlag. 5. Olles Reise zu König Winter – von Elsa Beskow. Eine Geschichte von Olle, König Winter, Väterlichen Raureif und Mütterchen Tau. Na, klingt das nicht schon richtig (vor-)lesenswert? Aus dem Urachhaus Programm. 6. Babar und …

Gemeinsam lesen im Herbst

Auch wenn hier gerade noch unkaputtbare Pappbücher hoch im Kurs stehen, so lasse ich es mir nicht nehmen, schon nach Bilder- und Vorlesebüchern für die kommenden Jahre mit dem Löwenkind zu stöbern. Eine kleine Auswahl an Geschichten für und rund um den Herbst aus unterschiedlichen Verlagshäusern habe ich bereits zusammengestellt. Zum gemeinsam Lesen am besten warten, bis es sich so richtig schön einregnet. PUH von Ghislaine Roman und Tom Scham – ein wundervolle und ebenso wundervoll illustrierte Geschichte von einer Eiche, die beinahe nicht gewachsen wäre, aber immer wieder Hindernisse trotzte – puh! Erschienen im Bohem Verlag. Die Prinzessin auf dem Kürbis  von Heinz Janisch und Linda Wolfsgruber – Irgendwie bekannt und doch ganz anders als die Prinzessin auf der Erbse. Ein Märchen, das ohne bekannte Rollenklischees auskommt. Aus dem Jungbrunnen Verlag. Alle vier Jahreszeiten – Ein Buch, das die vier Jahreszeiten mit allem was dazu gehört, zeigt. Von Katrin Wiehle, aus dem Beltz & Gelberg Verlag. Rita & Kroko suchen Kastanien – Gerade hier in unserem Städtchen, ist eins im Herbst nicht wegzudenken: Kastaniensammeln. Da passt die schöne Geschichte von Rita …

Der Mama Styleguide | Book Review

Der Mama Styleguide ist mir bei einigen meiner liebsten Instagram Mamis aufgefallen und hat mich, zu dem Zeitpunkt noch Bald-Mama, direkt angesprochen. Es steht Mama drauf, es steht Style drauf und ein Guide ist auch mal was feines. Bestellt habe ich ihn dann allerdings erst vor drei Wochen, als schon vollwertiges Mitglied des Mamaclubs. Mein erster Eindruck? Super, der ist ja ganz schön dick. Das ist ja wirklich ein Buch und nicht bloß ein dünnes Heftchen. Viel Lesestoff und dann auch noch in kleinen Portionen. Das Ganze garniert mit liebevollen Illustrationen und vielen Fotos, die Einblicke in fremde Wohnzimmer und Familien gewähren.    Was mir am besten gefallen hat, sind die Mama-Items der Vorgestellten Mütter. Entweder dachte ich mir, „ah eine gute Idee“ oder saß mit Kopfnicken da: „stimmt, so geht es mir auch!“ Wie etwa bei der eine Crossbodybag. Denn seit meine Hände entweder am Kinderwagen sind oder aber jeden Moment beim Kind sein müssen, um irgendwas aus dem kleinen Mund zu ziehen, bin ich größter Fan dieser Taschenart – und das wird sich die nächsten Jahre …